Kostenlose Lieferung

Kostenlose Lieferung

bereits ab 20 Euro
Echte Reviews

Echte Reviews

von Usern
In Kooperation mit Amazon

In Kooperation

mit dem Amazon-Shop

frei ACTIVE BALANCE MassageÖl für Schwangere Classic

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern

ab 10,35 Euro

inkl. MwSt. Jetzt kaufen bei Amazon Logo * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

Testbericht

Der weibliche Körper ist während der Schwangerschaft vielen Veränderungen ausgesetzt. Durch das immer größer werdende Kind muss sich vor allem die Haut im Bauchbereich extrem dehnen, was zu unschönen Schwangerschaftsstreifen führen kann. Die so genannten Dehnungsstreifen können aber nicht nur im Bauchbereich, sondern auch am Po, an den Beinen oder am Busen auftreten. Verantwortlich für die Entstehung der Dehnungsstreifen sind neben einer Bindegewebsschwäche oft eine starke Gewichtszunahme sowie die hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft. Die entstehenden Streifen verfärben sich dann durch die durchscheinenden Blutgefäße rötlich bzw. bläulich. Um den Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft entgegen zu wirken bzw. um sie evtl. sogar völlig zu verhindern, empfiehlt es sich ab dem dritten Schwangerschaftsmonat den Babybauch zwei Mal täglich mit einem speziellen Massageöl einzureiben. Dafür bietet sich beispielsweise das Massageöl für Schwangere Classic Active Balance von frei an, das für alle Hauttypen geeignet ist. Durch das in dem Massageöl enthaltene Vitamin E wird die Dehnungsbereitschaft der Haut unterstützt und durch das Vitamin F, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Bisabolol sowie die im Massageöl enthaltene Kamille besonders gepflegt. Zudem kann es gegen den oft in der Schwangerschaft auftretenden Juckreiz  helfen, der entsteht, wenn sich die Haut stark dehnt. Idealerweise sollte das frei Massageöl für Schwangere am Morgen und am Abend in Form einer Zupfmassage auf dem Bauch, den Oberschenkeln und dem Po aufgetragen und einmassiert werden. Wie von der Marke frei gewöhnt, ist das Massageöl frei von Konservierungsstoffen, Paraffinen, Silikonen, Alkohol, Farbstoffen und Emulgatoren, so dass es sehr mild zur Haut und gut verträglich ist. Wie alle Produkte von frei ist auch das Massageöl extra für empfindliche Haut geeignet. Erhältlich ist das frei Massageöl für Schwangere Classic Active Balance in einer weißen 100 ml-Flasche aus Plastik, die in einer schlicht gehaltenen Pappverpackung steckt. Das Massageöl selbst ist mit einem Drehverschluss verschlossen, der auslaufsicher ist. Die Dosierung ist dank einer Dosierhilfe sehr einfach, da dadurch wirklich nur so viel Öl aus der Flasche kommt, wie man für die Massage benötigt. Ebenfalls in der Pappverpackung enthalten ist ein Hinweiszettel, auf dem u.a. auch die Zupfmassage erläutert wird. Das farblose, klare Öl ist nahezu geruchslos, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde. Aber ich bin auch sonst kein großer Fan von parfümierten Cremes o.ä.. Das Öl selbst ist recht flüssig, weshalb es sich gut auf der Haut verteilen lässt. Es zieht schnell ein, hinterlässt aber für einige Zeit einen Ölfilm auf der Haut, der dann aber verschwindet. Auf der Haut fühlt sich das Massageöl für Schwangere von frei angenehm an. Es macht die Haut nicht nur weich, sondern mildert, wie versprochen, auch das Hautjucken. Evtl. bestehende trockene Haut verschwindet bei der Anwendung. Obwohl nach der Massage ein kleiner Ölfilm zurückbleibt, hinterlässt es auf der Kleidung keine Flecken. Ich selbst habe das frei Massageöl für Schwangere Classic Active Balance erst in meiner zweiten Schwangerschaft entdeckt. In der ersten Schwangerschaft hatte ich ein anderes verwendet, womit ich leider trotz intensiver Pflege Schwangerschaftsstreifen bekommen habe. Auch dieses Mal sind die Streifen durch die starke Dehnung des Bauches wieder sichtbar geworden. Ich habe jedoch das Gefühl, dass durch die Verwendung des frei Massageöls keine neuen Dehnungsstreifen hinzu gekommen sind, weshalb ich das Öl empfehlen kann.

10,35 Euro

inkl. MwSt.